Kanton St.Gallen – Gewerbliches Beruf- und Weiterbildungszentrum St.Gallen

Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter/in FA Vorbereitungslehrgang auf die eidg. Berufsprüfung

Das Wichtigste in Kürze

Der Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter / Die Metallbau-Werkstatt- und Montageleiterin nimmt technische Unterlagen von Planungsbüros entgegen, bespricht diese mit den Konstrukteuren und gibt sie an Fachleute zur Ausführung weiter. Dabei überwacht und kontrolliert er / sie den gesamten Prozess und trifft die notwendigen Vorbereitungen, um den Auftrag rationell abzuwickeln, betreut das Werkstattpersonal und pflegt oft Kundenkontakt.

Bildungsziele

Sie sind nach diesem Modul-Lehrgang in der Lage:

  • technische Unterlagen für die Ausführung der Aufträge zu verstehen
  • die Aufträge dem Werkstattpersonal zuzuteilen und zu erklären
  • die Lernenden auszubilden
  • Werkstattpersonal zu suchen und einzustellen
  • Marketingprozesse zu verstehen und Marketinginstrumente einzusetzen
  • den Fertigungsprozess und den Montageablauf zu beaufsichtigen
  • selbstständig kleinere Kundenaufträge abzuwickeln
  • den Fertigungsablauf zu rationalisieren und zu verbessern
  • Probleme in Ihrem Kompetenzbereich selber zu lösen
  • Offerten für Metallbauarbeiten auszuarbeiten

Dauer

4 Semester, ca. 460 Lektionen, berufsbegleitend
Für das Selbststudium ist mit ca. 260 Stunden zu rechnen.

Abschluss

Der Lehrgang schliesst mit einem Zertifikat der Baukaderschule St.Gallen über die erworbenen Kompetenzen ab und bereitet Sie optimal auf die Prüfung mit eidg. Fachausweis vor. Das Bestehen der Prüfung berechtigt zum Führen des geschützten Titels: Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter/in mit eidg. Fachausweis. 

Lehrplan

Der Lehrplan wird laufend überprüft und neuen Bedürfnissen angepasst. 

Praxisbezug 

Qualifizierte Berufsschullehrpersonen und Fachpersonen aus der Praxis gewährleisten einen grösstmöglichen Praxisbezug.

Fächerplan und Stundentafel

Dieser modularisierte Lehrgang orientiert sich am Konzept des Modulbaukastens für Metall-, Stahl-, Fenster- und Fassadenbau, welches von der Schweizerischen Metall-Union SMU entwickelt wurde.

 

Module
Marketing/
Akquisition
40 Lektionen
Kalkulation

60 Lektionen
Werkstofftechnologie/
Verfahrenstechnik
80 Lektionen
Konstruieren

80 Lektionen
Personal-
führung
40 Lektionen
Projekt-
management
40 Lektionen
Betriebsleitung

80 Lektionen
Bauphysik

40 Lektionen

Änderungen vorbehalten.

Zulassung

Zur eidg. Berufsprüfung wird zugelassen, wer:

  • im Besitze des eidg. Fähigkeitszeugnisses als Metallbauer oder eines anverwandten Berufes oder eines gleichwertigen Ausweises ist
  • seit dem Lehrabschluss mindestens drei Jahre Metallbaupraxis nachweist
  • den Besuch eines Lehrmeisterkurses nachweist
  • über die erforderlichen Modulabschlüsse verfügt

Aufnahmeverfahren

Prüfungsfrei mit 1 Semester Probezeit

Allgemeine Bedingungen

Es gelten die AGB der Weiterbildung des GBS St.Gallen.

Versicherungen 

Personen-, Sach- und Haftpflichtversicherungen (insbesondere Unfallversicherung) sind Sache der Studierenden.

Unterrichtskosten

  • Für Studierende aus dem Kanton St.Gallen CHF 1'800.– pro Semester 
  • Für Studierende aus Mitgliedkantonen der interkantonalen Fachschulvereinbarung FSV CHF 1'800.– pro Semester 

Für ausserkantonale Studierende ohne Fachschulvereinbarung gilt eine spezielle Regelung.

Die Semestergebühren sind im Voraus zu bezahlen.

Zusätzliche Kosten

Für Material, Veranstaltungen und Lehrmittel CHF 200.– pro Semester.
Preisänderungen bleiben vorbehalten.

Finanzielle Unterstützung

Falls für die Weiterbildungszeit ein Stipendium oder Studiendarlehen benötigt wird, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Stipendienamt Ihres Wohnkantons auf. Wenn das erforderliche Geld für die geplante Weiterbildung fehlt, können Sie auch um finanzielle Unterstützung bei nachfolgender Institution nachsuchen: 
Die Stiftung Faustino fördert Jugendliche und Erwachsene in anerkannten Aus- und/oder Weiterbildungen. Gesuchsteller mit Wohnsitz in den Kantonen SG, TG, AR oder AI erhalten finanzielle Unterstützung für die Weiterbildungs- und/oder Lebenskosten, sofern keine anderen finanziellen Mittel zur Verfügung stehen. Auskünfte erteilt Ihnen gerne das Sekretariat der Baukaderschule St.Gallen.

Anmeldeschluss: Ende Mai 2018

Die Platzzahl im Lehrgang «Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter/in» ist beschränkt, wir bitten Sie um frühzeitige Anmeldung. Die Reihenfolge des Eingangs wird im Aufnahmeverfahren berücksichtigt.
Das Anmeldeformular finden Sie unter Downloads.

Auskunft über verfügbare Studienplätze nach Anmeldeschluss gibt Ihnen gerne das Sekretariat.

  • Anmeldung möglich

Auf einen Blick

Start

Lehrgangsstart alle zwei Jahre

Nächster Lehrgangsstart August 2018

Dauer

4 Semester, berufsbegleitend
Für das Selbststudium ist mit ca. 260 Stunden zu rechnen.

Zeit

Samstags halbe und ganze Tage

Ort

Baukaderschule St.Gallen
Höhere Fachschule für Technik
Schreinerstrasse 5
9000 St.Gallen

  • Anmeldung möglich

Infoanlass

Donnerstag, 02.11.2017, 18:30 Uhr Baukaderschule,
Schreinerstrasse 5,
9000 St.Gallen
Mehr erfahren In Kalender eintragen

Kontakt

Fredi Fäh

Abteilungssekretariat

Fredi Fäh
Schreinerstrasse 5
9000 St.Gallen
T +41 58 228 27 50
fredi.faeh@sg.ch

Christina Gut

Abteilungssekretariat

Christina Gut
Schreinerstrasse 5
9000 St.Gallen
T +41 58 228 27 40
christina.gut@sg.ch

André Zeller

Lehrgangsleitung

André Zeller
andre.zeller@gbssg.ch

Abteilungsleitung

Bruno Mitterer
bruno.mitterer@sg.ch