Kanton St.Gallen – Gewerbliches Beruf- und Weiterbildungszentrum St.Gallen

Fachmann/frau Betriebsunterhalt EFZ

Das Wichtigste in Kürze

Die Fachleute Betriebsunterhalt führen je nach Schwerpunkt (Hausdienst/Werkdienst) verschiedene Wartungs- und Unterhaltsarbeiten aus. Sie reinigen und pflegen Gebäude und deren Umgebung. Sie überwachen die Haustechnik, führen Reparaturen aus, kümmern sich um Grünanlagen, warten Maschinen und entsorgen Abfälle.


Fachleute Betriebsunterhalt sind dafür verantwortlich, dass alle Einrichtungen in und um Gebäude herum funktionieren. Meistens arbeiten sie bei öffentlichen Verwaltungen, in Werkhöfen, Grossbetrieben und Institutionen wie Heimen, Schulen oder Sportzentren. In diesen Bereichen sind sie für den Unterhalt und die Reinigung von Gebäuden, Betriebsarealen, Grünanlagen und Strassen zuständig.

Die Aufgaben von Fachleuten Betriebsunterhalt sind sehr vielfältig. Je nach gewähltem Schwerpunkt spezialisieren sie sich auf den Hausdienst oder den Werkdienst. Im Hausdienst sind sie eher drinnen, im Werkdienst vor allem draussen tätig. Sowohl zum einen wie zum anderen Schwerpunkt gehören die Reinigung von Gebäuden und Aussenanlagen, die Gartenpflege und die Abfallbewirtschaftung.Fachleute Betriebsunterhalt im Hausdienst überwachen und warten die haustechnischen Anlagen. Sie wechseln Fensterdichtungen aus, ersetzen Stecker, Lampen, Türschlösser und Sicherungen, kontrollieren Heizung und Elektroinstallationen oder flicken tropfende Wasserhahnen. Kleinere Reparaturen erledigen sie selber, in komplizierteren Fällen ziehen sie andere Fachleute bei. Bei Bedarf übernehmen sie auch einfachere Maurer-, Maler- und Schreinerarbeiten, reparieren z.B. Möbel oder streichen Zäune.

Fachleute Betriebsunterhalt im Werkdienst arbeiten meistens im Aussenbereich. Zu ihren Aufgaben gehört unter anderem der bauliche Unterhalt. Das heisst, sie beheben Schäden an Gebäude und Aussenanlage. Damit tragen sie zur Werterhaltung von Gebäuden bei und sorgen für Betriebssicherheit. Neben Grünanlagen pflegen sie auch Wege und Strassen. Dazu gehören die Unkrautbekämpfung, der Winterdienst und die Reparatur von Belagsschäden.Bei ihrer Arbeit setzen Fachleute Betriebsunterhalt verschiedene Geräte, Maschinen und Fahrzeuge ein wie Hochdruckreiniger, Rasenmäher, Hubstapler etc. Diese warten und reinigen sie und führen daran kleinere Reparaturen selbst aus.

berufsberatung.ch © SDBB Bern (07.10.2014)


Lehrdauer

3 Jahre

Ablauf

1.–3. Bildungsjahr
1 Tag Berufsfachschule
4 Tage Praxis

Schulhaus

Kirchgasse 15
9000 St.Gallen

Kontakt

Abteilungssekretariat

Karolina Ulrich
T + 41 58 228 25 70
karolina.ulrich(at)sg.ch

Fachbereichsleitung

Sandra Stadler
T + 41 58 228 25 86
sandra.stadler(at)gbssg.ch

Abteilungsleitung

Sergio Masciali
T + 41 58 228 25 71
sergio.masciali(at)sg.ch 

Externe Ansprechpersonen

Fachkommissionspräsident

Roger Spirig
T + 41 71 737 73 73

Ausbildungsberatung

Amt für Berufsbildung
Fredy Fritsche
T + 41 58 229 38 81
fredy.fritsche(at)sg.ch