Kanton St.Gallen – Gewerbliches Beruf- und Weiterbildungszentrum St.Gallen

24.06.2022

# GBS Allgemein

Eine flexible Ausbildung für Sportcracks

Monique Halter auf dem Mountainbike und in der Berufsschule GBS
Lesezeit

Seit diesem Jahr läuft das Förderprogramm Leistungssport an den St.Galler Berufsfachschulen. Auch am GBS. Damit beides möglich ist: Spitzensport und Ausbildung.

Die 17­jährige Monique Halter gehört schweizweit zu den besten Mountainbikerinnen in ihrem Alter. Neben dem Sport absolviert sie eine Lehre zur Automatikerin. Zurzeit befindet sie sich im zweiten von insgesamt vier Lehrjahren. Sport und Lehre unter einen Hut zu bringen sei nicht immer einfach, sagt Monique Halter. «Aber mein Lehrbetrieb ist sehr leistungssportfreundlich und das Förderprogramm an der Berufsfachschule eine  grosse Entlastung.»

Wir unterstützen die sportliche Karriere eines jungen Menschen

Das Förderprogramm Leistungssport gibt es seit vergangenem Sommer an verschiedenen Berufsfachschulen im Kanton. Auch bei uns am GBS St.Gallen. Verantwortlich für das Projekt sind Pascal Egli und Dominik Götz. Die beiden sind die Ansprechpersonen für rund 40 Nachwuchssportlerinnen und -sportler am GBS sowie das Bindeglied zwischen Lernenden, Schule, Lehrbetrieb und Ämtern. Pascal Egli informiert die Lehrpersonen über bevorstehende Absenzen, koordiniert die entsprechenden Massnahmen und plant zusätzliche Förderangebote. «Früher mussten sich die Lernenden um jedes Absenzengesuch selbst kümmern, heute übernehmen wir das», sagt der Leiter Sport. «Dies verkürzt die Wege ungemein.» Für ihn ist das Projekt auch eine Würdigung der sportlichen Leistung der jungen Menschen. «So viele wie möglich sollen ihren Sport auch während der Ausbildung professionell betreiben können.»

Zum ganzen Artikel (Schulblatt vom Kanton St.Gallen, Ausgabe 2/2022)

Haben Sie Interesse am Förderprogramm?
Hier geht's zum Infoblatt.

Sie möchten weitere Infos? Dann kontaktieren Sie Pascal Egli oder Dominic Götz.