Kanton St.Gallen – Gewerbliches Beruf- und Weiterbildungszentrum St.Gallen

12. Juni 2020

Grundbildung und Weiterbildung spannen zusammen

Bekleidungsgestalter/innen EFZ der Grundbildung und Studierende des Lehrgangs HF Fotografie an der Schule für Gestaltung St.Gallen erprobten in einem gemeinsamen Projekt die Kompetenzen der Zukunft. Kreationen der Bekleidungsgestalterinnen dienten den Studierenden Fotografie, Aufnahmen für ihre Mappe zu realisieren. Für diese interdisziplinäre Zusammenarbeit standen professionelle Models und eine Visagistin zur Verfügung. Die Bekleidungsgestalterinnen entwickelten im Rahmen eines persönlichen kreativen Entwicklungsprozesses eine Klassenkollektion zum Thema Layering Dress (Lagenkleid). Sie recherchierten im Klassenverband die Modetrends. Die durch die Recherchearbeit entstandenen Ideen wurden in Modellskizzen visualisiert und als fertiges Kleid umgesetzt. An dieser Stelle kam die Fotografie ins Spiel. Modefotografie ist Teil der Portfolio-Arbeit im Lehrgang HF Fotografie. Die Studierenden erhielten den Auftrag, die Kreationen der Bekleidungsgestalterinnen in Szene zu setzen. Die Aufgabe war, das Kleid in drei unterschiedlichen Varianten für die Zielgruppe, Frauen fortgeschrittenen Alters, zu fotografieren. Dabei sollten die Wünsche der Bekleidungsgestalterinnen einfliessen. Als Team wurde im Vorfeld eine visuelle Idee entwickelt, das Model ausgewählt, die Location bestimmt und alle Details des Shootings geplant. Ziel des Projekts war es, Kreativität, Teamgeist und Umsetzung möglichst praxisbezogen und professionell in einem arrangierten Setting zu realisieren.