Kanton St.Gallen – Gewerbliches Beruf- und Weiterbildungszentrum St.Gallen

17. November 2020

Zum 6. Mal Auszeichnung für Kinderbuch

Erneut holen Christine Aebi – Illustratorin und Dozentin an der Schule für Gestaltung am GBS St.Gallen – und Kollegin Lilly Axster mit ihrem Kinderbuch «Ein bisschen wie du // A little like you» eine Auszeichnung! Es ist die 6. Auszeichnung bislang! Davon werden dreimal die Illustrationen von Christine Aebi gewürdigt. Dieses Mal mit dem Joseph Binder Award 2020 mit Silber in der Kategorie Illustration / Book Illustration.

Die Jury beschreibt das Werk so: «Wie können Kinder trauern und von einer geliebten Person Abschied nehmen? Wie zu ihrer Identität finden? Das zweisprachige Kinderbuch kommt ohne lineare Erzählung aus. Die deutschen und englischen Texte sind oft keine direkten Übersetzungen; manchmal verschwimmen beide Sprachen miteinander. Bild und Text stehen sich in diesem Buch sehr nah. Die ganzseitigen, stark farbigen Illustrationen, eine Kombination aus Collage und Zeichnung, unterstützen die Atmosphäre, die der Text entstehen lässt – und umgekehrt.» 

Wir fragen bei Christine Aebi nach, ob sie uns erzählen kann, weshalb das Buch derart gut ankommt und bereits zum 6. Mal mit einem Preis gewürdigt wurde: «Vielleicht ist es die Dringlichkeit, die wir empfunden haben, als wir uns auf den Weg gemacht haben mit diesem Buch – zuerst zu zweit und dann in einem erweiterten Team mit Henrie, Jaray und Frederik. Die Dringlichkeit, mit der wir auf verschiedenen Ebenen Neuland betreten und wir uns mit den Themen intensiv auseinandergesetzt haben», sagt die Illustratorin.

Und weiter: «Lilly und ich haben bisher nie ein Buch auf Auftragsbasis gestaltet. Wenn wir mit einem neuen Projekt starten, sind wir immer auf der Suche nach dem, was uns wirklich interessiert – sowohl auf der Text- als auch auf der Bildebene. Wir beginnen mit einem Buch, weil uns etwas beschäftigt oder berührt, weil wir finden, dass es eine Leerstelle gibt in der Kinderliteratur, die wir füllen möchten, weil wir anderen, teils problematischen Herangehensweisen und Repräsentationen unsere Bilder entgegensetzen wollen und nicht zuletzt, weil wir gerne zusammenarbeiten.»

Mit den Illustrationen begebe sie sich auf einen eigenständigen Weg. «Sie sind das Resultat einer langen Suche nach einer Figurendarstellung, die meinem Bedürfnis nach Vielschichtigkeit und Tiefe entspricht. Die verschiedenen Motivgruppen – Figuren, Kunstfigur, Objekte und Räume – versuche ich zu einer Einheit zu verbinden. Ich zeichne, was mich berührt. Die Bilder korrespondieren mit dem Text, öffnen aber auch einen eigenen Raum. Offenbar ist dies aufgrund der Reaktionen gelungen», sagt Christine Aebi.

«Ein bisschen wie du // A little like you» wird aktuell im Design Forum (im Museumsquartier in Wien) und später auch an anderen Orten gezeigt.

Die Preisverleihung Joseph Binder Award 2020 auf YouTube zum Nachschauen.

Buch-Ausstellung und weitere Projekte von Christine Aebi und Lilly Axster.