Kanton St.Gallen – Gewerbliches Beruf- und Weiterbildungszentrum St.Gallen

4. Juni 2020

Gespannt, wo sich Veränderungen zeigen

Während den vergangenen Wochen hat Claudia Züllig, Kursleiterin «Malwerkstatt» und «Aktzeichnen und Aktmalen», bewusst eine Serie aus dem Jahr 2015 nochmals aufgegriffen und mit dem Bildthema Felsbrocken gearbeitet. «Hat sich meine Sicht auf die Dinge verändert? Bin ich vorsichtiger, zurückhaltender oder grosszügiger und spontaner geworden?» Sie werde weiter an dieser Bildserie arbeiten und sei gespannt wie gross die Konstanten im Malprozess sind und wo sich die Veränderungen zeigen. Auf den Unterricht, der ab kommenden Montag wieder in den Schulräumen stattfinden kann, freut sich Claudia Züllig. Und damit auf «ihre» Kursteilnehmer, wie sie sagt. «Auf den persönlichen Austausch. Auf die Anregungen und die Gespräche. Es fehlt mir sehr zu sehen, wie sich eine Teilnehmergruppe auf ein gestelltes Thema, auf eine Zeichnungssituation einlässt und jede und jeder seine persönliche Lösung findet. Dieses miteinander und voneinander Lernen ist unersetzlich... .»

Alle Öffentlichen Kurse der Schule für Gestaltung St.Gallen hier.