Kanton St.Gallen – Gewerbliches Beruf- und Weiterbildungszentrum St.Gallen

09.06.2021

# GBS Allgemein

Ali Taheris Arbeit gibt zu reden

Linda Müntener
Linda Müntener
Kommunikation / BM-Vorbereitung
Lesezeit

Ali Taheri widmet seine Vertiefungsarbeit dem Thema Homosexualität im Islam. Damit bricht er ein Tabu - und schafft es in die Medien. 

Wie ist es, als Homosexueller in einem muslimischen Land zu leben? Wo gleichgeschlechtliche Liebe ein Tabu ist? Diese Frage beantwortet Ali Taheri in seiner Vertiefungsarbeit. Der 20-Jährige, der eine Lehre als Sanitärinstallateur bei der HWT Haus- und Wassertechnik AG in Au macht, und bei uns am GBS die Berufsschule besucht, schreibt über Homosexualität im Islam. Und macht klar: «Jede Person soll so sein, wie sie will.»

Mit dem Thema seiner Vertiefungsarbeit will Ali Taheri einen Einblick in das Leben von homosexuellen Menschen im Islam geben. So hat er dafür zwei Homosexuelle aus Afghanistan interviewt, die seit dem Coming-Out keinen Kontakt mehr zu ihren Eltern haben und heute in Deutschland leben. Die sexuelle Orientierung der jungen Männer wird bis heute von vielen Verwandten nicht akzeptiert. 

Indem Ali Taheri diese Geschichten erzählt, will er Betroffene unterstützen - in der Hoffnung, dass sich künftig mehr Menschen für die Akzeptanz von Homosexualität - gerade in muslimischen Ländern - einsetzen. Damit leistet der Lernende nicht nur einen wichtigen Beitrag an die Aufklärung in diesem Thema. Seine Arbeit wird auch mit der Note 5.5 belohnt, die regionale Presse ist darauf aufmerksam geworden und hat berichtet.

Super gemacht, Ali, wir gratulieren!

Hier geht's zum Artikel über die Vertiefungsarbeit auf rheintaler.ch.