Kanton St.Gallen – Gewerbliches Beruf- und Weiterbildungszentrum St.Gallen
Das Wichtigste in Kürze

Der allgemein bildende Unterricht an Berufsfachschulen bietet jungen Menschen eine Orientierungshilfe in ihrer aktuellen und zukünftigen Lebenssituation. Aspekte wie Wirtschaft, Recht, Politik, Ethik, Ökologie und Kultur werden erarbeitet, kritisch hinterfragt und vernetzt. Die vorhandene Sprachkompetenz wird gefördert und weiterentwickelt.

  • 2-jährige Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest: 240 Lektionen
  • 3-jährige Grundbildung: 360 Lektionen
  • 4-jährige Grundbildung: 480 Lektionen

Die Allgemeinbildung gliedert sich in zwei Lernbereiche: «Gesellschaft» und «Sprache und Kommunikation»


  • Position 1: Vertiefungsarbeit
  • Position 2: Schlussprüfung
  • Position 3: Erfahrungsnote (arithmetisches Mittel aus den Zeugnisnoten «Gesellschaft» und «Sprache und Kommunikation»)

Fachnote Allgemeinbildung: arithmetisches Mittel der drei Positionsnoten