Kanton St.Gallen – Gewerbliches Beruf- und Weiterbildungszentrum St.Gallen

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EBA

Das Wichtigste in Kürze

Bäcker/innen-Konditor/innen-Confiseur/innen EBA backen Brot, bereiten Sandwiches vor oder verzieren Torten. Sie verarbeiten die Zutaten für ihre Produkte fachgerecht und präsentieren Back- und Süsswaren ansprechend. Bei ihrer Arbeit halten sie Sicherheits- und Hygienevorschriften ein.




Bäckerinnen-Konditorinnen-Confiseurinnen EBA stellen verschiedene Back- und Süsswaren her. Dazu gehören Brot, Kleingebäck, Snacks und belegte Brötli, Patisserie, Stückli, Torten, Pralinés, diverse Desserts und vieles mehr. Sie arbeiten selbständig nach den Anweisungen ihrer Vorgesetzten.

Zu Beginn des Arbeitsablaufes wiegen Bäcker-Konditoren-Confiseure EBA die benötigten Zutaten genau nach Rezept ab. Sie wissen, wie die verschiedenen Rohstoffe gelagert werden, und wie man sie verwendet. Sie kontrollieren die Qualität der Zutaten.

Dann geben Bäckerinnen-Konditorinnen-Confiseurinnen EBA die Zutaten z.B. in eine Knetmaschine, mixen oder rühren Teig, wallen aus, stechen Formen aus oder flechten Zöpfe. In der Regel wird das Backgut vor dem Backen in Kühlräumen zwischengelagert.

Anschliessend schieben Bäcker-Konditoren-Confiseure EBA das Backgut in den Ofen und stellen die Temperatur ein. Nach dem Backen muss alles auskühlen. Manchmal werden die Produkte dekoriert oder mit einer Glasur überzogen. Zusammen mit ihren Vorgesetzten und Kolleginnen präsentieren Bäcker-Konditoren-Confiseure EBA das Gebäck für den Verkauf.

Im Konditoreibereich stellen Bäckerinnen-Konditorinnen-Confiseurinnen EBA süsse Teige für Kuchen und Torten oder Teegebäck her oder rühren Biskuitmassen an. Im Confiseriebereich arbeiten sie mit Schokolade, Nüssen, Früchten oder Marzipan und helfen mit, Pralinés und andere Spezialitäten herzustellen.

Bäcker-Konditoren-Confiseure EBA arbeiten mit Maschinen, Kühlanlagen und Backöfen. Bei der Verarbeitung der Back- und Süsswaren sind Hygiene und Sauberkeit sehr wichtig. Die Vorschriften zu Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz müssen befolgt werden. Alle Geräte werden täglich gereinigt.

berufsberatung.ch © SDBB Bern (07.10.2014)


Lehrdauer

2 Jahre

Ablauf

1. und 2. Bildungsjahr
1 Tag Berufsfachschule
4 Tage Praxis

Schulhaus

Grütlistrasse 1
9000 St.Gallen

Kontakt

Abteilungssekretariat

Nadine Jäger-Eggler
T + 41 58 228 27 60
nadine.jaeger(at)sg.ch

Fachbereichsleitung

Hansruedi Jucker
T + 41 79 206 85 71
hansruedi.jucker(at)gbssg.ch

Abteilungsleitung

Alois Oswald
T + 41 58 228 27 61
alois.oswald(at)sg.ch

Externe Ansprechpersonen

Fachkommissionspräsident

Martin Inauen
T + 41 71 787 12 22
inauen(at)schaefli-steinegg.ch

Überbetriebliche Kurse

Stefan Thalmann
T + 41 71 565 82 46
obc.s.thalmann(at)thurweb.ch

Ausbildungsberatung

Amt für Berufsbildung
Gabriela Bischof
T + 41 58 229 22 40
gabriela.bischof(at)sg.ch