Kanton St.Gallen – Gewerbliches Beruf- und Weiterbildungszentrum St.Gallen

Gebäudetechnikplaner/in (Heizung EFZ, Lüftung EFZ, Sanitär EFZ)

Das Wichtigste in Kürze

 


Lehrdauer

4 Jahre

Ablauf

1 Tag Berufsfachschule (sowie diverse Block- und Ausgleichstage)
4 Tage Praxis

Zusatzlehre

2 oder 3 Jahre

Spezielles

Der interne OBU-Lehrplan entspricht der neuen Bildungsverordnung, welche seit August 2010 umgesetzt wird.

Die Zusatzlernenden werden in die Regelklassen integriert.
Die Lernenden besuchen den berufskundlichen Unterricht in Blocktagen zu je 9 Lektionen.

Blocktage Regelklassen:
Woche 1: 9 Lektionen Berufskundeunterricht
Woche 2: 6 Lektionen Allgemeinbildung, 2 Lektionen Sport
Ab dem 3. Semester werden jeweils nach Fachrichtungen aufgeteilt, Blocktage durchgeführt.
Ab dem 5. Semester wird je eine Klasse in den Fachrichtungen Heizung, Lüftung und Sanitär geführt.

Blockkurse:
2. Semester: 5 x 8 Lektionen
3. Semester: 40 Lektionen, letzte Woche Herbstferien
4. Semester: 5 x 8 Lektionen
6. Semester: 5 x 8 Lektionen
7. Semester: 5 x 8 Lektionen

1. Bildungsjahr Zusatzlernende:
Alle 2 Wochen einen ganzen Schultag zur Repetition des Lehrstoffes (Grundwissen)

Schulhaus

Kirchgasse 15
9000 St.Gallen

Kontakt

Abteilungssekretariat

Karolina Ulrich
T +41 58 228 25 70
E-Mail senden

Erreichbar
Mo – Do, vormittags

Fachbereichsleitung

Albert Köppel
T +41 58 228 25 69
E-Mail senden

Abteilungsleitung

Sergio Masciali
T +41 58 228 25 71
E-Mail senden

Externe Ansprechpersonen

Fachkommissionspräsident

Thomas Gerster
T +41 71 755 33 55

Überbetriebliche Kurse

Bernhard Berchtold
T +41 52 722 42 14

Ausbildungsberatung

Amt für Berufsbildung
Fredy Fritsche
T +41 58 229 38 81
fredy.fritsche(at)sg.ch