Kanton St.Gallen – Gewerbliches Beruf- und Weiterbildungszentrum St.Gallen

Gebäudetechnikplaner/in (Heizung EFZ, Lüftung EFZ, Sanitär EFZ)

Das Wichtigste in Kürze

 


Lehrdauer

4 Jahre

Ablauf

1.–4. Bildungsjahr
1 Tag Berufsfachschule (sowie diverse Blocktage und Ausgleichstage)
4 Tage Praxis

Zusatzlehre

2 oder 3 Jahre

Spezielles

Der interne OBU-Lehrplan entspricht der neuen Bildungsverordnung, welche seit August 2010 umgesetzt wird.

Die Zusatzlernenden werden in die Regelklassen integriert.
Die Lernenden besuchen den berufskundlichen Unterricht in Blocktagen zu je 9 Lektionen.

Blocktage Regelklassen
Woche 1: 9 Lektionen Berufskundeunterricht
Woche 2: 6 Lektionen Allgemeinbildung, 2 Lektionen Sport
Ab dem 3. Semester werden jeweils nach Fachrichtungen aufgeteilt, Blocktage durchgeführt.
Ab dem 5. Semester wird je eine Klasse in den Fachrichtungen Heizung, Lüftung und Sanitär geführt.

Blockkurse
2. Semester: 5 x 8 Lektionen
3. Semester: 40 Lektionen, letzte Woche Herbstferien
4. Semester: 5 x 8 Lektionen
6. Semester: 5 x 8 Lektionen
7. Semester: 5 x 8 Lektionen

1. Bildungsjahr Zusatzlernende
Alle 2 Wochen einen ganzen Schultag zur Repetition des Lehrstoffes (Grundwissen)

Schulhaus

Kirchgasse 15
9000 St.Gallen

Kontakt

Abteilungssekretariat

Karolina Ulrich
T + 41 58 228 25 70
karolina.ulrich(at)sg.ch

Fachbereichsleitung

Albert Köppel
T + 41 58 228 25 83
albert.koeppel(at)gbssg.ch

Abteilungsleitung

Sergio Masciali
T + 41 58 228 25 71
sergio.masciali(at)sg.ch

Externe Ansprechpersonen

Fachkommissionspräsident

Thomas Gerster
T + 41 71 755 33 55

Überbetriebliche Kurse

Bernhard Berchtold
T + 41 52 722 42 14

Ausbildungsberatung

Amt für Berufsbildung
Fredy Fritsche
T + 41 58 229 38 81
fredy.fritsche(at)sg.ch