Kanton St.Gallen – Gewerbliches Beruf- und Weiterbildungszentrum St.Gallen

6. Mai 2020

Sozialberatung KSD

Zum umfassenden Angebot an Aus- und Weiterbildungen, das am Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen (GBS) geboten wird, gehört auch die Sozialberatung KSD. Ein wichtiges Angebot, das längst nicht Jedem bekannt ist. Was macht denn eigentlich die Sozialberatung?

Nicole Borra: Wir beraten bei Fragen oder Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Lehrstelle, der Berufsfachschule oder mit der persönlichen Lebenssituation. Vor allem auch jetzt während der Corona-Zeit tauchen Ängste und Unsicherheiten auf, sei es im Zusammenhang mit der Lehrstelle, wie sich im Homeoffice organisieren oder weil sich zu Hause Probleme verschärfen.
Nicole Bauer: Gerade die Lernenden der Dienstleistungsabteilung hat die Corona-Krise hart getroffen. Da kommen viele Emotionen und auch Unverständnis über Entscheide hoch. Auch wenn wir als Schule da wenig ändern können, ist es wichtig, dass sich die Lernenden gehört und ernst genommen fühlen.

An wen richtet sich das Beratungsangebot?
KSD_Beratungsteam: An alle Lernenden oder die mit Lernenden am GBS zu tun haben. Das können Ausbildner, Eltern, Lehrpersonen sein.

Braucht es nicht grosse Überwindung, sich bei Schwierigkeiten an «fremde Personen» zu wenden und anzuvertrauen?
Nicole Borra: Das müsstest du die Lernenden fragen. Aber klar braucht es auch Überwindung. Das kenne ich selber ja auch.
Nicole Bauer: Da spielen unsere Lehrerkolleginnen und Lehrerkollegen eine wichtige Rolle. Wenn sie die Lernenden motivieren sich bei der Sozialberatung zu melden, ist die Hürde etwas kleiner. Selber bin ich auch so eine, die man anstupsen muss...

Nächsten Mittwoch haben wir wieder ein paar Fragen an Nicole & Nicole, unser KSD-Beratungsteam. Schau doch wieder in unserem GBS-Blog vorbei!